.
Inhalte  
  Home
  Neuigkeiten
  Über uns
  Das Kommando
  Jugendfeuerwehr
  Ausrüstung
  => LF 16-12
  => MTF
  => Ehemalige Fahrzeuge
  Löschzug Wienhausen
  Dienstplan 2017
  Einsätze 2017
  Einsätze 2016
  Einsätze 2015
  Einsätze 2014
  Einsätze 2013
  Einsätze 2012
  Einsätze 2011
  Einsätze 2010
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Umfrage
LF 16-12

Florian Celle 21 - 47 - 8

mehr Bilder...

Technische Daten:

Typ: LF 16-12
Baujahr:   1981

Fahrgestell: Mercedes Benz 1619 
Aufbau: Mostard

Leistung: 140kW/190PS 
Heckpumpe: FP 2000/10 (2000Liter bei 10bar)

Motor: 6 Zylinder-Reihenmotor      
Hochdruckpumpe: 40bar auf zwei Schnellangriffshaspeln
Zul. Gesamtgewicht: 16t                              
Tankinhalt: 2000 Liter

Weitere Ausrüstung:

 

  • 2  60m Hochdruck-Schnellangriffshaspeln
  • 4  Atemschutzgeräte (während der Fahrt anlegbar)
  • Tragkraftspritze FP 10/1000
  • 5kVA Stromerzeuger
  • fest montierter pneumatischer Lichtmast (6m)
  • 5 digitale Handsprechfunkgeräte HRT
  • Schaumausrüstung mit 60 Liter Class-A Schaummittel
  • Mittelschaumpistole
  • 3 Hohlstrahlrohre
  • Schlauchpaket aus C-Schlauch und Hohlstrahlrohr 150l/min
  • Tauchpumpe

Das LF ist bei uns seit 2004 in Dienst. Das Fahrzeug wurde als Gebrauchtfahrzeug beschafft und stammt ursprünglich aus den Niederlanden. Es ersetzt das alte LF8 und und das alte TLF8, die aus Altersgründen in den Ruhrstand versetzt wurden. Als wir das Fahrzeug bekamen war es, außer der Heckpumpe mit den zwei Schnellangriffshaspeln, leer. Innerhalb von vier Monaten wurde das Fahrzeug neu lackiert und in Eigenleistung auf deutsche Normung und unsere Bedürfnisse um- und eingerüstet. So mussten z.B. ein Schlitten für die TS und eine Halterung für die B-Schlauchhaspel sowie sämtliche Halterungen und Ablagen für Gerät eingebaut werden. Die Dachkisten mussten abgeflacht und eine andere Leiterhalterung montiert werden, damit das Fahrzeug in die Garage (die in einer großen Umbau Aktion um 30cm vertieft wurde) passt. Des Weiteren wurden eine andere Blaulichtanlage, neue Frontblitzer und zusätzliche Rückleuchten angebracht. Das war nur ein kleiner Ausschnitt der durchgeführten Tätigkeiten. Insgesamt wurden hierzu ca. 800 Stunden geleistet.
Nächster Dienst:  
  24.11.17 19:30Uhr
Unterricht Fahrzeuge und Beladepläne
Stefan / Bernd
 
Letzter Einsatz  
  29.10.17 11:17Uhr
Bäume umgestürzt
Offensener Bahnhof
 
News  
  Wilhelm Mohwinkel zum Ehrenortsbrandmeister ernannt  
Wetter  
   
Heute waren schon 1 Besucher hier!
Copyright by Freiwillige Feuerwehr Flotwedel - Ortsfeuerwehr Offensen