.
Inhalte  
  Home
  Neuigkeiten
  Über uns
  => Geschichte
  Das Kommando
  Jugendfeuerwehr
  Ausrüstung
  Löschzug Wienhausen
  Dienstplan 2017
  Einsätze 2017
  Einsätze 2016
  Einsätze 2015
  Einsätze 2014
  Einsätze 2013
  Einsätze 2012
  Einsätze 2011
  Einsätze 2010
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Umfrage
Geschichte
 
Unsere Geschichte:
Wichtige Ereignisse:
 
1905 Beschaffung der Handdruckspritze und Bau des Spritzenhauses neben
        der Schule. An dieser Stelle war damals noch ein Teich, der erst
        angefüllt werden musste. Es wird erzählt, dass dieses Haus auch als
        Ausnüchterungszelle verwendet wurde und Randalierer dort
        eingesperrt wurden
 
 
1905 Gründung der ersten Freiwilligen Feuerwehr Offensen unter Führung von
        Tischlermeister Heinrich Surburg. Schwachhausen war damals noch
        selbstständig
1908 Umwandlung in eine Pflichtfeuerwehr, insbesondere weil sich nicht
        genügend Männer freiwillig meldeten
1934 Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr Offensen (jetzt einschließlich
        Schwachhausen) mit 35 Mitgliedern unter Führung von Heinrich
        Santelmann.
        Er und Hermann Rehwinkel wurden vom Landrat zu Hilfspolizeibeamten
        ernannt (später folgten weitere Feuerwehrmänner)
1950 Neugründung der Wehr unter Führung von August Kamp sen.
        Vollständige Vernichtung des Kuhstalls und der Scheune von August
        Kamp.  Die Handdruckspritze schaffte nicht genug Wasser. 
        Erwerb der ersten Motorspritze, Montage auf einem selbstgebauten 
        Anhänger, Unterstellung im alten Spritzenhaus, Zug durch einen Trecker
1951 Bruch der Deichsel des Feuerlöschanhängers, gezogen durch den Lanz-
        Bulldog von Hermann Santelmann einen Kilometer vor der Brandstelle 
        bei Sohnemann, Wienhausen. Kauf eines LKW und Umbau zum
        Feuerlöschfahrzeug LF8 in Eigenleistung. 
        Ernennung von Gottlieb Sussebach zum Gemeindebrandmeister
1953 Bau des Feuerwehrgerätehauses an der Ecke des Schulgrundstückes
 
1958 Großbrand bei Karl Luttermann, erster Einsatz des LF8-Fahrzeuges in der
        eigenen Gemeinde. Verzögerung der Alarmierung durch unzureichende
        Wahrnehmung des Tutens der Hörner. Anschaffung einer Sirene auf
        dem Haus des Brandmeisters Sussebach
1959 Zusammenschluss mit der Gemeinde Nordburg zum Feuerlöschverband
1960 Kauf eines Tanklöschfahrzeuges TLF8 für die acht Gemeinden des
        damaligen Unterkreises unter Führung von Offensen, Unterkreisführer 
        Gottlieb Sussebach
1961 Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses mit zweiter Fahrzeughalle zur
        Unterstellung des TLF8 und Wohnung (Vermietung an Fam. Radtke)
 
 
1963 Kauf eines Löschfahrzeuges LF8. Dabei handelte es sich um 
        ein gebrauchtes, ausgemustertes Fahrzeug der Landesfeuerwehrschule 
        Celle. Jetzt konnten die mitfahrenden Feuermänner in einem 
        geschlossenen Fahrzeug sitzen
1964 Gründung der Jugendfeuerwehr
1972 Herstellung eines neuen Löschfahrzeugs mit 800 freiwilligen Arbeitsstunden.
        Es war zuvor ein Mercedes-Allradkipper mit Luftschutzaufbau.
        Einrüstung einer Vorbaupumpe FP 8/8 zwei Jahre später
1973 Anbau eines Schulungsraumes und eines Gemeinschaftsraumes an das
        Feuerwehrgerätehaus
 
 
1975 Einsatz des Tanklöschfahrzeuges während der Waldbrandkatastrophe im
        Raum Eschede-Oldendorf über einen längeren Zeitraum
1976 Ernennung von Gottlieb Sussebach zum Kreisbrandmeister (1984
        Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz).
        Ernennung von Herbert Niemann zum Ortsbrandmeister
1981 Ernennung von Hans-Jürgen Walter zum Ortsbrandmeister
1985 Feier des Jubiläums 80 Jahre Feuerwehr Offensen
1986 Großbrand Scheune und Stall Heinrich Kaune, Schwachhausen
1991 Übergabe einer neuen Tragkraftspritze
1992 Ernennung von Wilhelm Mohwinkel zum Ortsbrandmeister
1993 Erstmalige Aufnahme von vier Mädchen in die Jugendfeuerwehr.
        Wohnhausbrand Fritsch, Offensen nach Blitzschlag (Reetdach)
1996 Anbau eines Kindergartens an das Feuerwehrhaus
2003 Umbau des Feuerwehrhauses mit Vertiefung des Fußbodens zur
        Aufnahme des neuen Feuerwehrfahrzeugs
2004 Umbau eines gebrauchten Feuerwehrfahrzeugs LF 20 mit 2000 l Wasser
2005 Feier 100 Jahre Feuerwehr in Offensen
2011 Großbrand Wirtschaftsgebäude Spargelhof Santelmann, Nordburg und
        Indienststellung MZF
 
© Hans Heinrich Heidmann

Nächster Dienst:  
  26.9.17 19:30Uhr
Feuerwehrhaus Offensen
AGT / Grundüb. FwDV3
Bernd / Stefan

29.9.17 AKTIVENVERSAMMLUNG
 
Letzter Einsatz  
  20.7.17 22:53Uhr
Auslaufende Betriebsstoffe nach VU
K50 >> Langlingen
 
News  
  Wilhelm Mohwinkel zum Ehrenortsbrandmeister ernannt  
Wetter  
   
Heute waren schon 1 Besucher hier!
Copyright by Freiwillige Feuerwehr Flotwedel - Ortsfeuerwehr Offensen